FF Kuddewörde auf dem Feuerwehr Olymp - 5. Stern für die Wehr -

Die Feuerwehr Kuddewörde hat es geschafft: Mit der erfolgreichen Prüfung zum 5. Stern im Rahmen der Leistungsbewertung zum "Roten Hahn" hat die Wehr sich in den exklusiven Kreis der höchst ausgezeichneten Feuerwehren in Schleswig Holstein gebracht. Nach den Wehren aus Börnsen und Gülzow absolvierten die Kuddewörder als siebte Wehr im Kreisgebiet und 20. Wehr im Land diesen überaus anspruchsvollen Test. Einen Tag lang dauerte die Prüfung am Samstag, die von einer Kommission von Leistungsbewertern aus dem ganzen Land abgenommen wurde: Neben einer theoretischen Prüfung, Formaldienst und Knotenkunde ging es um Höhenrettung, Technische Hilfeleistung und einen Brandeinsatz. Sieben Jahre hatte die Wehr aus dem Billetal gebraucht, um an diesen Punkt zu kommen. Entsprechend groß war dann auch das Interesse aus der Gemeinde und von der Feuerwehrführung. Neben dem 2.stellvertretenden Bürgermeister Torsten Sass nahmen auch Kreiswehführer Michale Raddatz und der zweite Amtswehrführer Thomas Kulp am ganzen Tag rege Anteil. Nach der feierlichen Übergabe des 5. Stern war Wehrführer Sven Bittroff zu gleichen Teilen erschöpft und begeistert: "Ich freue mich riesig. Die Auszeichnung ist für uns der Lohn für viele Stunden Vorbereitung und Ausbildung. Die Kuddewörder haben eine Feuerwehr, auf die sie stolz sein können!" Das sah die Prüfungskommission übrigens genauso. Sie lobte besonders die Jugendfeuerwehr Billetal, die gute Atemschutzarbeit der Einsatzkräfte und die tolle Kameradschaft der Wehr.

Zusätzliche Informationen